Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Geschwefeltes Trockenobst schädlich in der SS?"

Anonym

Frage vom 18.10.2002

Ich bin in der 12. Woche und habe großen Appetit auf Trockenobst. Nun hörte ich, daß die Zusatzstoffe für´s Trocknen (Schwefel) schädlich für mein Baby seien. Stimmt das? Danke

Antwort vom 21.10.2002

Die im Trockenobst enthaltene Menge Schwefel ist bei normalem Konsum von solchen Früchten wohl kaum schädlich. Es gibt allerdings auch ungeschwefelte Trockenfrüchte im Naturkosthandel, auf die Sie ganz unbesorgt zurückgreifen können. Erhalten Sie sich Ihren Appetit auf diese „gesunden Süßigkeiten“, sie enthalten viele Mineralstoffe, die Sie und Ihr Baby gut brauchen können. Außerdem regen sie die Verdauung an. Vergessen Sie aber nicht, dass sie auch relativ viel Zucker enthalten, denken Sie ans Zähneputzen! Weiterhin alles Gute!

30
Kommentare zu "Geschwefeltes Trockenobst schädlich in der SS?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: