Themenbereich: Gesundheit

"19. SSW, Kondylome am Scheideneingang,....."

Anonym

Frage vom 22.10.2002

Liebe Hebammen,

ich bin in der 19. Woche schwanger (Entbindungstermin am 21.3.03). Meine Frauenärztin hat bei bir Kondylome (schreibweise richtig?) am Scheideneingang festgestellt. Gibt es Möglichkeiten diese "Wärzchen" während der Schwangerschaft entfernen zu lassen, oder Salben, die helfen? Muß ich evtl. an einen Kaiserschnitt denken?

Herzlichen Dank für die Beantwortung

Anonym

Antwort vom 24.10.2002

-Kondylome werden durch ein Virus verursacht und sind deshalb nicht einmal mit Antibiotika behandelbar. ES könnte schon sein, dass Sie mit einem Kaiserschnitt rechnen müssen, aber das sollten Sie ganz genau mit der Frauenärztin besprechen und evtl. sogar noch einen anderen Frauenarzt auch um Rat befragen. Meines Wissens nach darf man mit Kondylomen nicht spontan entbinden, aber ich weiss leider nicht genau, wie das weitere Procedere ist, wenn die Schwangere erst in der 19.SSW ist.Alles Gute!

22
Kommentare zu "19. SSW, Kondylome am Scheideneingang,....."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: