Themenbereich: Nachsorge

"Durch Stillen Probleme mit dem Partner intim zu werden"

Anonym

Frage vom 22.10.2002

Hallo! Am 13.9.02 habe ich entbunden, ohne Probleme.Durch sehr viel Wasser habe ich ca. 30kg zugenommen (11kg sind bereits runter).D urch das Stillen habe ich Probleme,mit meinem Partner intim zu werden.Ich kann Ehefrau und Mutter einfach nicht verbinden. Mein Mann darf mich nicht berühren, geschweige denn sehen(ich schäme mich),obwohl es das zweite Kind ist.Ich kann mich selbst nicht sehen,weil mein Körper ziemlich in Mitleidenschaft geraten ist(Schwangerschaftsstreifen, Oberschenkel u.s.w..). Liegt diese Problematik an der Umstellung oder ist es ein anderes Problem?

Anonym

Antwort vom 24.10.2002

Ich denke es spielen hier sowohl die hormonelle Situation, in der Sie sich befinden, als auch das rein körperliche Befinden Ihrer selbst eine Rolle. Ich denke, Sie sollten ein bisschen gerechter mit sich selber umgehen. Solange Sie sich selber nicht mögen oder so annehmen können in Ihrer Situation als Frau und als Mutter von zwei Kindern, die gerade geboren hat, solange können Sie sich auch gegenüber Ihrem Mann nicht öffnen. Wenn er Sie als Mensch, Frau, Partner und als Mutter liebt und achtet, so wird er Sie auch so lieben und respektieren, wie Sie sind. Tun Sie das Gleiche mit sich selber. Es ist einfach jetzt die Zeit nach der Geburt, die Zeit der hormonellen Achterbahn, eine Zeit, in der Sie sich sehr offen fühlen im Sinne von verletzbar zu sein, sehr sensibel sind, sehr gefühlsbetont, eine Zeit in der Sie Frau sind im Sinne von den körperlichen Rundungen einer Frau, die gerade ein Kind geboren hat und es auch stillt.
Haben Sie Geduld mit sich selber und versuchen Sie, sich so anzunehmen, betrachten Sie es auch als eine Phase aber akzeptieren Sie, daß ein Körper nach zwei Schwangerschaften, Geburten und Stillzeiten nie mehr so werden wird, wie früher. Dadurch sind Sie aber nicht weniger begehrenswert- im Gegenteil, Sie haben ja jetzt zwei Kinder, die Sie ebenfalls lieben und brauchen. Lassen Sie sich Zeit, reden Sie mit Ihrem Mann über Ihre Probleme, Sorgen, Ängste. Lassen Sie sich nicht bedrängen. Es ist dann wieder Zeit miteinander zärtlich zu werden, wenn Sie dazu bereit sind. Aber geben Sie Ihrem Mann auch die Chance zu verstehen, warum Sie das jetzt noch nicht wollen und dadurch auch die Chance, Sie zu unterstützen darin, daß Sie sich und die Situation so annehmen können.
Mit freundlichen Grüßen

20
Kommentare zu "Durch Stillen Probleme mit dem Partner intim zu werden"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: