Themenbereich: Nachsorge

"Welche Vorraussetzungen für eine Mutter-Kind-Kur, wer übernimmt die Kosten?"

Anonym

Frage vom 22.10.2002

was müssen für vorraussetzungen gegeben sein, für eine mutter-kind-kur? wer übernimmt die kosten?

Anonym

Antwort vom 24.10.2002

Dazu wenden Sie sich bitte an Ihren Kinderarzt- falls der Kuranspruch auch für das Kind gelten soll, oder aber an Ihren Hausarzt, wenn der Kuranspruch für Sie selber gelten soll. Dabei sind nicht nur rein körperliche Beschwerden Voraussetzung für einen Kuranspruch, sondern ganz entscheidend ist bei Mutter-Kind Kuren ebenfalls die Komponente der psychischen Belastbarkeit der Mutter. Sie haben Anspruch auf eine Kur alle drei Jahre. Die Kosten dafür übernimmt die Krankenkasse. Sie können sich dort ebenfalls direkt informieren.
Mit freundlichen Grüßen

13
Kommentare zu "Welche Vorraussetzungen für eine Mutter-Kind-Kur, wer übernimmt die Kosten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: