Themenbereich:

"Ab welchem Alter Geschwister gemeinsam schlafen lassen?"

Anonym

Frage vom 27.10.2002

Wir haben zwei Söhne: C.(29 Monate) und N.(5 Monate). Im Moment schläft N. im Gästezimmer in der Wiege und C. (zumindest bis zur Ankunft des Babys) im Kinderzimmer (seitdem zieht er nachts nun immer um in unser Schlafzimmer - wobei wir hoffen, dass sich das wieder legen wird?). C. ist sehr eifersüchtig, daher kann man die beiden bisher nicht alleine lassen. Ursprünglich war der Plan, dass beide Kinder im Kinderzimmer schlafen. Wenn nun N. nicht mehr in die Wiege passt, ist die Frage, wo sein Bett hinsoll? Müssen wir das Gästezimmer (das gleichzeitig Näh- und Bügelzimmer und Rumpelkammer ist) aufgeben und zwei Kinderzimmer haben? Oder wird sich die Eifersucht so weit legen, dass man nicht befürchten muss, der Ältere tut dem Kleinen nachts was an - vielleicht auch in einem Liebesanfall dem kleinen ein Kuschelkissen geben wollen und ins Gesicht drücken? Also, ab man kann man die beiden gefahrlos in einem Zimmer schlafen lassen?

Anonym

Antwort vom 28.10.2002

Das entscheiden Sie und zwar ganz nach Situation, Persönlichkeit und Verhalten beider Kinder aber v.a. des Älteren. Die Geburt eines Geschwisterkindes ist für den Großen immer eine große Veränderung und es findet ein Posititonswechsel innerhalb der Familie statt. Der Große ist nun nicht mehr alleine bzw. sind Mutter und auch Vater in der Pflicht, Sorge für beide Kinder zu tragen, wobei natürlich ein Baby relativ mehr Sorge braucht, als nun eben der Große und es dadurch durchaus zu Gefühlen wie Eifersucht kommen kann. Es ist wichtig, dem zu begegnen und zwar im positiven Sinne, dem Kind zu signalisieren, daß er jetzt der große Bruder ist, ihn miteinzubeziehen bei den Aufgaben, die das Baby in Anspruch nimmt, ihm zu signalisieren, daß die Eltern stolz auf ihn sind und er auch seinen Fähigkeiten entsprechend Verantwortung bzw. Aufgaben übernehmen kann bzw. seine Rolle als großer Bruder eben auch <Vorteile> hat und er nicht nur das Gefühl hat, zurückstecken zu müssen. Es ist wichtig, daß es eine Zeit am Tag gibt, in der Sie sich ausschließlich nur dem Großen widmen, und zwar ihm ganz alleine und wenn es nur 10 Minuten sind, aber dafür mit aller Aufmerksamkeit und das jeden Tag. Bei Unsicherheiten im Umgang mit dem Älteren z.B. auf seine Reaktionen in Bezug auf das Baby scheuen Sie sich bitte nicht, sich an eine Fachkraft zu wenden z.B. an eine ausgebildete Familienberatungsstelle. Diese Zeit ist eine vorübergehende Phase und aus diesem Grund müssen Sie die Dinge abwarten, sehen, wie es sich entwickelt und dann dementsprechend die Zimmer einteilen und zwar in Rücksichtnahme auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Familienmitgliedes.
Mit freundlichen Grüßen

33
Kommentare zu "Ab welchem Alter Geschwister gemeinsam schlafen lassen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: