Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Kind 3J -gegenüber Eltern und sich selbst agressiv - wie ändern?"

Anonym

Frage vom 03.11.2002

Hallo!ich möchte mal eine farge stellen die mich bzw auch meinem mann ziemlich belasten!unser sohn fast 3 is ziemlich agressiv...wenn er seinen willen nicht bekommt,haut er sogar uns..oder beisst sich selber in die hände..wir haben schon fast alles versucht wie zb,ihn zu beruhigen ihn einfach mal in den arm genommen,und ihm gesargt des das nicht schön ist,und das es uns weh tut..aber er hört einfach nicht auf..was kann man denn dagegen tun???

Anonym

Antwort vom 04.11.2002

Klare Grenzen setzen und ruhig aber v.a. konsequent danach HANDELN ist die Devise...Worte sind das Nebenbei und davon bitte nicht zuviel! Verbote aussprechen können Sie viele- Ihr Sohn richtet sich nicht danach- und so steigt das Thermometer in Ihnen hoch ,während sich dieses Spielchen immer wiederholt- und je nach Ihrer Geduldsgrenze, entlädt sich dann der Ärger in einer Art und Weise, die nicht unbedingt gerechtfertigt ist und die Sie auch nicht unbedingt so vertreten können und wollen. Sie müssen diesen Kreislauf vorher unterbrechen, bevor Ihre Geduld zu Ende ist, bevor es zu emotionalen Handlungen kommt, Sie müssen sich selber ganz klar sein, was Sie wollen oder nicht wollen, daß Sie als Mutter diese Grenzen bestimmen und auch von Ihrem Sohn erwarten können, daß diese eingehalten werden und zwar so, daß Ihr Sohn lernt, daß er selber durch sein Verhalten mitbestimmen kann- entweder er akzeptiert, oder aber es folgen Konsequenzen, und zwar nicht erst nach zehn mal Verbot in Wut, sondern unverzüglich nach nicht- Einhaltung, ruhig und konsequent. Es ist auch wichtig, dem agressiven Verhalten sofort und unverzüglich mit einer Konsequenz zu begegnen, denn ein solches Verhalten ist nicht akzeptabel! Je deutlicher und bestimmter Sie Ihrem Sohn gegenübertreten, desto erfolgreicher werden Sie sein, denn er wird sehr genau hören aber v.a. schnell merken, daß er keinen Weg daran vorbeigehen lassen und sich auch nicht aus der Fassung bringen lassen. Seien Sie gegenüber Ihrem Sohn bestimmt aber freundlich und klar und konsequent in Ihrer Haltung. Falls sich das Verhalten nicht ändern sollte, können Sie sich unter www.gaimh.de Adressen von kompetenten Gruppen holen, die Ihnen hier weiterhelfen können.
Mit freundlichen Grüßen

14
Kommentare zu "Kind 3J -gegenüber Eltern und sich selbst agressiv - wie ändern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: