Themenbereich: Stillen allgemein

"Anfangen zu stillen, wenn man nach 8 Wochen wieder arbeiten gehen möchte?"

Anonym

Frage vom 05.11.2002

hallo
habe da eine frage mache mir gedanken ob ich stillen soll oder nicht. ich wollte nämlich nach den 8 wochen wieder arbeiten gehen und darauf sagte man mir ab und zu mal abpumpen wäre in ordnung aber jeden tag müsste das baby ja ein bis zwei mal mit der flasche gefüttert werden. darum meine fragen soll ich es überhaupt anfangen oder nicht

Anonym

Antwort vom 07.11.2002

-Ob Sie stillen möchten oder nicht ist natürlich ganz und gar Ihre Entscheidung. Sicherlich gibt es auch Frauen, die wieder voll arbeiten möchten oder müssen und dabei ohne Probleme stillen. In diesem Fall sollten Sie Ihr Baby in den ersten Wochen ganz normal stillen und in den letzten beiden Wochen bevor Sie wieder arbeiten langsam auch an das trinken aus der Flasche gewöhnen. Bei Ihrer Arbeit stehen Ihnen laut Gesetz Stillzeiten (mindestens zwei mal täglich eine halbe Stunde, bei mehr als acht Stunden Arbeit zweimal 45min am Tag) zu, in denen Sie Ihr Kind entweder stillen können - wenn es Ihnen jemand bringen kann - oder in denen Sie abpumpen können. Diese Milch muss dann gekühlt werden und kann am nächsten Tag mit der Flasche gegeben werden. Ich kenne einige Frauen, die dies gemacht haben und keine Probleme dabei hatten. Wenn Ihnen Ihr Kind nicht gebracht werden kann, können Sie die Stillzeiten auch vorne oder hinten an den Arbeitstag hängen, d.h. Sie könnten dann eher gehen oder später kommen. Dies sollten Sie aber am besten schon im Vorfeld mit Ihrem Arbeitgeber besprechen. Bitte besprechen Sie dies auch mit Ihrer Hebamme, die Sie auch schon in der Schwangerschaft beraten und betreuen kann, Adressen finden Sie hier im Babyclub im Hebammenverzeichnis.

19
Kommentare zu "Anfangen zu stillen, wenn man nach 8 Wochen wieder arbeiten gehen möchte?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: