Themenbereich: Babykleidung

"Sohn, 10 Mon. bekommt nachts kalte Füße, was noch anziehen?"

Anonym

Frage vom 08.11.2002

Mein Sohn, 10 Monate, bekommt nachts Schlafanzug, Socken, und einen Schlafsack an. Er wurde jetzt schon ein paar mal nachts wach, weil ihm glaube ich kalt war. Was kann ich ihm denn noch anziehen?? Eine Bettdecke möchte ich nicht nehmen, weil er ziehmlich viel rumwühlt. Er ist nicht am Oberkörper kalt, sonder an den Beinchen. Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Antwort vom 08.11.2002

-Versuchen Sie es mit einer Fuß- und Beinmassage an Abend mit einem schön durchwärmenden Öl, das kann zum Beispiel Calendula Kinderöl oder Wildrosenöl von Weleda sein, oder auch das Arnika-Massageöl vom gleichen Hersteller, das riecht allerdings für Kinder recht intensiv. Die Füße sollten warm sein, wenn Sie Ihr Kind ins Bett legen. Außerdem können Sie Ihrem Kleinen wärmere Strümpfe anziehen, Wollsocken über Baumwollsöckchen, oder Strumpfhose statt Schlafanzughose; der Schlafsack kann gefüttert sein (Wolle oder Baumwollteddy). Sie können eine Wärmflasche ans Fußende des Bettchens legen, das Sie am besten noch mal schön warm füllen, bevor Sie selbst ins Bett gehen; ein Kirschkern- oder Dinkelsäckchen erfüllt den gleichen Zweck. Achten Sie aber auch auf Arme und Hände, falls diese auch kalt sind, ziehen Sie ihm einen Schlafanzug od. langärmeliges T-Shirt an, das auch die Händchen mit bedeckt, z.B. ein Wolle-Seide-Unterhemd einfach 1-2 Nummern zu groß. Die Temperatur im Schlafzimmer sollte um 18°C sein, natürlich keine Zugluft. Viel Erfolg und warme Nächte!

21
Kommentare zu "Sohn, 10 Mon. bekommt nachts kalte Füße, was noch anziehen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: