Themenbereich: Nachsorge

"Seit ich stille habe ich Gerstenkörner am Auge,..."

Anonym

Frage vom 15.11.2002

Seit ich stille hab ich Gerstenkoerner (z.Zt. 6 Stueck). Die Nachsorge-Hebamme sagt das kaeme vom Stillen und wird bald besser (wann?). Der Frauenarzt sagt, das hat mit dem Stillen nix zu tun. Ich soll zum Augenarzt. Aber ich kann mit meinem 5 Wochen alten Sohn nicht stundenlang im Wartezimmer sitzen!!!

Antwort vom 19.11.2002

Sie können Muttermilch in die Augen träufeln – das hilft bei Säuglingen mit Augenentzündung oft, warum soll es nicht auch Müttern helfen?! Oder Sie versuchen es mit Euphrasia Augentropfen D4 (Apotheke, Weleda). Wenn nicht in 2 Tagen Besserung eintritt, sollten Sie tatsächlich zum Arzt gehen, Sie können bestimmt einen Termin gleich zu Anfang od. am Ende der Sprechzeit bekommen, wenn Sie sagen, dass Sie einen kleinen Säugling haben. Gute Besserung!

15
Kommentare zu "Seit ich stille habe ich Gerstenkörner am Auge,..."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: