Themenbereich:

"Kind 9 M fällt bei Stehversuchen um und auf den Kopf - ist das ein Problem?"

Anonym

Frage vom 15.11.2002

Mein Sohn (9 M.) zieht sich ständig zum Stand hoch, verliert dann natürlich des öfteren das Gleichgewicht und fällt um; dabei stößt er gelegentlich mit dem Kopf auf dem Fußboden auf. Ist das schlimm, muss ich nun ständig dabeistehen und ihn festhalten?
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Anonym

Antwort vom 19.11.2002

Sie haben die Aufsichtspflicht um zu gewährleisten, daß Ihr Sohn nicht selbst zu Schaden kommt oder sich verletzt, denn er ist noch nicht in der Lage, sich selbst zu stabilisieren. Ein Kopfsturz auf einen Fußboden mit Teppich ist nicht so schlimm wie z.B. ein Kopfsturz auf Fliesen oder gegen eine Kante oder Ähnliches, jedoch ist jeder Sturz auf den Kopf eine potentielle Gefährdung für das Kind und möglichst zu vermeiden. Also behalten Sie ihn im Auge und sichern Sie das Umfeld so gut es geht vor Verletzungsmöglichkeiten ab. Kinder lernen durch ihr Tun und Sie können ihn natürlich nicht immer festhalten.
Mit freundlichen Grüßen

0
Kommentare zu "Kind 9 M fällt bei Stehversuchen um und auf den Kopf - ist das ein Problem?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: