Themenbereich: Abstillen

"Abendmahlzeit ersetzen, Tochter nimmt aber keine Flasche,...."

Anonym

Frage vom 19.11.2002

Meine Tochter (6,5 Monate) bekommt seit 3 Wochen mittags einen Gemüsebrei, da ich sie aber trotzdem noch 6 x stille (ca. alle 3 Stunden), möchte ich jetzt mit dem Abendbrei beginnen. Mein Kinderarzt hat mir empfohlen, ihr abends die Flasche zu geben, aber sie will absolut keine Flasche annehmen, habe schon unterschiedliche Sauger und Trinklernbecher ausprobiert. Selbst vom Brei will sie nach 2 - 3 Löffeln nichts mehr essen. Schlägt mir den Löffel dann aus der Hand. Was kann ich noch versuchen? Danke im voraus.

Anonym

Antwort vom 21.11.2002

-Leider schreiben Sie nicht, ob die Kleine auch am Mittag so wenig isst und nach drei Löffeln Brei satt ist oder ob Sie sie dann noch stillen. Versuchen Sie in diesem Fall der Kleinen nicht sofort die Brust zu geben, damit zeigen Sie ihr dass das Brei essen ein nettes Spiel ist, das richtige satt machen kommt erst mit dem stillen. Versuchen Sie die Zeit zwischen Brei und stillen mehr und mehr zu verlängern und bieten Sie ihr zum essen immer wieder etwas zu trinken an. Sie können auch versuchen Ihre Tochter von jemandem anderen füttern zu lassen, vielleicht klappt es dann besser, bei Ihnen weiß sie genau, dass es die Brust gibt wenn sie keinen Brei essen möchte, daher ist es oft so, dass es bei einem anderen besser klappt. Vielleicht stellen Sie diese Frage aber auch mal in das Diskussionsforum, vielleicht können andere Eltern Ihnen hier gute Tipps geben.

21
Kommentare zu "Abendmahlzeit ersetzen, Tochter nimmt aber keine Flasche,...."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: