Themenbereich: Geburt allgemein

"33. SSW Kind liegt in BEL, desw. Kaiserschnitt, altern. Methoden dies zu ändern"

Anonym

Frage vom 28.11.2002

Hallo liebes Hebammenteam,
ich bin in der 33 SSW. Mein Kind liegt zur Zeit in der BEL. Da dies schon während der gesamten Schwangerschaft so war, hat mir meine Frauenärztin gesagt dass es wohl zu einem Kaiserschnitt kommn wird. Können Sie mir nicht alternative Methoden nennen, die mein Kind dazu bewegen sich doch noch in die richtige Lage (also mit dem Kopf nach unten) zu drehen. Ich wollte eigentlich einen Kaiserschnitt vermeiden, will aber auch nicht mein Kind gefährden. Vielen Dank und beste Grüße

Anonym

Antwort vom 02.12.2002

-Wenn das Kind schon die ganze Zeit der Schwangerschaft in BEL liegt, ist die
Wahrscheinlichkeit, dass es sich noch dreht, äusserst gering - was aber nicht prinzipiell
heisst, dass es nicht auch evtl. vaginal geboren werden könnte. Sie sollten sich bald
eine Hebamme in Ihrer Nähe suchen und sich mit ihr besprechen. Es ist je nach
Krankenhaus unterschiedlich, wie Kinder aus BEL geboren werden. Man macht heute an vielen
Kliniken nicht mehr primär einen Kaiserschnitt, sondern kann es nach Absprache und
Erfahrung der Ärzte auch mit einer PDA (Schmerzbetäubung) vaginal probieren. Das geschätzte
Gewicht des Kindes und ob es eine Erstgeburt ist, spielt dabei natürlich auch eine Rolle.
Generell sind BEL-Geburten schon etwas risikobehafteter, aber im Krankenhaus unter
Kaiserschnitt-Bereitschaft wirklich nicht unmöglich. Suchen Sie doch nach einer Klinik,
die Erfahrung mit BEL-Geburten hat und besprechen Sie die Geburt auch dort. Sie werden
dann Ihren Weg sicher finden. Eine Hebamme finden Sie im Internet unter www.bdh.de
(Hebammenverband). Alles Gute!

24
Kommentare zu "33. SSW Kind liegt in BEL, desw. Kaiserschnitt, altern. Methoden dies zu ändern"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: