Themenbereich: Abstillen

"Womit die morgentliche Stillmahlzeit ersetzen?"

Anonym

Frage vom 03.12.2002

Gerne möchte ich meinen Sohn 8 Monate abstillen. Bisher bekommt er morgens und abends noch eine Stillmahlzeit.
Ich habe bereits versucht die morgenltiche Stillmahlzeit mit einer Flasche zu ersetzen, welche er aber verweigert.
Was kann ich ihm außer einer Milchflasche noch zum Frühstück geben ? - Sonst trinkt er nur aus einer Schnabeltasse.

Antwort vom 04.12.2002

In seinem Alter kann er bestimmt schon eine Breimahlzeit (zB Milch-Getreidebrei) oder vielleicht sogar Brotstückchen essen, das hängt von den Zähnen ab und davon, wie gut er „feste“ Nahrung wie weiche Brotstückchen schon verarbeitet bekommt. Oft hängen die Kinder aber gerade an der morgendlichen Still-Kuschelzeit und halten daran fest, weil sie es einfach so gemütlich finden! Wenn Sie es aber aufgeben möchten, kann vielleicht einfach mal jemand anderes als Sie (Ihr Mann?) das Frühstück anbieten – wenn die Mama mit der Brust nicht in der Nähe ist, wird das Angebot bestimmt akzeptiert. Achten Sie dann aber auf die Flüssigkeitszufuhr und bieten Sie Ihrem Kleinen aus der Schnabeltasse Wasser (od. Tee) an. Viel Erfolg!

53
Kommentare zu "Womit die morgentliche Stillmahlzeit ersetzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: