Themenbereich: Schlafen

"Kind schläft tagsüber nur im Kinderwagen, ..."

Anonym

Frage vom 10.12.2002

Liebe Hebammen,
meine Tochter wird in ein
paar Tagen nun 1 Jahr.
Aber scheinbar ist es mir
nicht gelungen, sie Mittags in
ihrem Bettchen zu einem
Mittagsschlaf zu überreden.
Ich weiss, das ich es ver-
säumt habe genau darauf
zu achten.
Im Kinderwagen schläft sie
innerhalb von wenigen
Minuten ein.
Abends habe ich keinerlei
Einschlafprobleme. Sie schläft
allein ein.
Mehrere Versuche sie in ihrem
Bettchen schlafen zu legen,
schlugen fehl. Sie versteht
einfach nicht warum sie Mittags
in das Bett soll.
Wie kann ich es dennoch erreichen?

Desweiteren stille ich noch
zwei mal: abends und morgens.
Ich würde gern die
abendliche Stillrunde weg-
lassen. Hier habe ich
bedenken, da sie wohl
schon zum Bettgehritual
gehört. Wie kann ich es
anfangen?
Vielen Dank im voraus.
Bis bald.

Antwort vom 11.12.2002

Vielleicht können Sie erreichen, dass sie einfach ausreichend müde ist, wenn Sie sie ins Bettchen legen, so dass sie einschläft, ohne lange zu meckern. Und wichtig ist sicher auch die Konsequenz, mit der Sie Ihre Tochter wirklich täglich hinlegen und auch liegen lassen, also nicht dann nach 10 min doch in den Kinderwagen, sondern dann lieber nach einiger Zeit rausholen und nicht schlafen lassen. Dann begreift sie es bestimmt bald, wenn sie entsprechend müde ist. Die abendliche Stillmahlzeit können Sie vielleicht dadurch am schnellsten abstellen, indem nicht Sie sondern jemand anderes Ihre Kleine abends ins bett bringt. Der Papa oder die Oma haben nun mal die Brust nicht, die zum Ritual gehört, vielleicht wird das dann ganz schnell akzeptiert. Viel Erfolg!

17
Kommentare zu "Kind schläft tagsüber nur im Kinderwagen, ..."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: