Themenbereich: Babypflege

"Wie gewinnt Kind Freude am Baden?"

Anonym

Frage vom 19.12.2002

Unser Sohn (14 Mte.) war schon immer eine richtige Wasserratte. Nur Haare-waschen war immer ein Problem. Seitdem ihn meine Mutter gebadet und die Haare gewaschen hat, geht unser Sohn nicht mehr in die Wanne. Er weint jämmerlich. Meine Mutter war auch liebevoll, hat aber die Haare ruckizucki gewaschen, so dass unserem Sohn Wasser ins Gesicht getropft ist. Wie bekomme ich ihn dazu wieder gerne zu baden?

Anonym

Antwort vom 19.12.2002

-Leider kann ich Ihnen dieser Frage nicht wirklich zufriedenstellend beantworten. Ich kann Ihnen nur ein paar Tipps von Mutter zu Mutter geben: versuchen Sie es vielleicht wieder mit ihm zusammen zu baden, viele Kinder gehen mit Mama oder Papa auch bei Angst vor dem Wasser baden und er kann sich so wieder langsam daran gewöhnen. Vielleicht wirkt es auch wenn nur ganz wenig Wasser in der Wanne ist oder er wieder in die kleine Badewanne geht, manche Eltern versuchen es dann auch mal mit der Duschwanne zum Baden. Neues Badewannenspielzeug kann vielleicht auch wieder helfen Spaß am Wasser zu bekommen. Mein kleiner Sohn wollte auch eine Zeit lang nicht baden und hat - während der Große in der Badewanne Spaß hatte - nur zugeguckt und geduscht. Nach einigen Wochen wollte er dann von sich aus wieder mit seinem Bruder baden. Probieren Sie es einfach aus. Bitte stellen Sie diese Frage auch in das Diskussionsforum, vielleicht haben andere Eltern noch gute Tips für Sie.

19
Kommentare zu "Wie gewinnt Kind Freude am Baden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: