Themenbereich: Babyernährung allgemein

"28 Wochen, isst nur noch die Hälfte und spuckt sehr viel"

Anonym

Frage vom 01.01.2003

Hallo liebes Hebammenteam!
Meine Tochter, 28 Wochen alt, will nicht richtig essen. Ihr Gläschen und den Abendbrei ißt sie nur noch zur Hälfte und dann spuckt sie alles aus. Auch beim Fläschen trinkt sie nur 150 bis 170 ml. Sie hatte bei der Geburt auch nur 2700 g gewogen bei einer Größe von 50 cm. Jetzt ist sie 67 cm groß und wiegt 6100 g. Ich mache mir Sorgen, daß sie immer ein schlechter Esser bleiben wird. Wissen Sie Rat?

Anonym

Antwort vom 03.01.2003

-Ihre Tochter war bei der Geburt sicherlich ein eher zartes Kind, auch jetzt, wo sie eher groß für ihr Alter ist und recht leicht aber gerade noch im Normbereich, kann ich verstehen, dass Sie sich Sorgen machen. Das schlechte Essen zur Zeit kann daran liegen, dass Ihre Tochter vielleicht Zahnungsprobleme hat. Bei viele Kinder schießen zu dieser Zeit die ersten Zähne in den Kiefer oder die ersten kommen sogar schon heraus. Die führt oft zu einem veränderten Essverhalten. Solange Ihre Tochter nicht abnimmt und keinen kranken Eindruck macht, sollten Sie sich hier meiner Meinung nach keine großen Sorgen machen und einfach abwarten. Ihre Tochter ist einfach eher zart und isst nicht gerne, dies kann sich aber durchaus noch ändern. Vielleicht möchten Sie sich mit Ihrem Kinderarzt und / oder einem guten Heilpraktiker zusammensetzen, um sie vielleicht durch etwas zu kräftigen. Sehr wahrscheinlich ist es aber einfach nur so, dass Ihre Tochter das wenige Essen gut verdaut und ihr dies reicht. Setzen Sie sich einfach immer mit ihr zusammen hin, essen Sie zusammen und versuchen Sie aus dem essen keinen Stress zu machen. Ihre Tochter isst zwar wenig, wächst aber gut und fühlt sich wohl.

26
Kommentare zu "28 Wochen, isst nur noch die Hälfte und spuckt sehr viel"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: