Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Genügend Nahrung mit 8W?"

Anonym

Frage vom 13.01.2003

Elena, geb. 21.11.02 bekommt Humana Dauermilch. Sie trinkt alle 2,5-3,5 Std. 120-170ml. Auf der Pck. steht bis 8W. 6x90ml, ab 9 W. 5-6x120ml. Kann es sein das sie nicht satt wird? Sollte ich die Nahrung umstellen. Sie ist auch sehr leicht: 3880g bei 56cm, Geb.gew.3080g. Ist das schon bedenklich und was kann ich tun.

Anonym

Antwort vom 14.01.2003

Empfohlen wird eine Tagestrinkmenge die etwa ein sechstel bis ein siebtel des Körpergewichtes entspricht Bei einem Gewicht von 3880 Gramm wären dies zwischen 480 und 650 ml in 24 Stunden. Wenn sie deutlich mehr trinkt ist dies ein Hinweis darauf, dass Sie auf die Einser Milch umstellen sollten. (Da Sie leider nicht schreiben, ob sich Ihre Kleine auch in der Nacht so oft meldet, kann ich nicht genau sagen, ob Elena zuviel Milch zu sich nimmt. Falls Sie wirklich acht Mahlzeiten in 24 Stunden hat und so auf eine Tagestrinkmenge von etwa 960 ml kommt, ist dies deutlich zu viel.) Wenn Sie sich hier unsicher sind besprechen Sie es bitte auch mit Ihrem Kinderarzt.
Ihre Tochter ist aber meines Erachtens nach nicht zu leicht, in dem gelben Untersuchungsheft können Sie hinten in der Tabelle die Werte selber überprüfen. Elena ist zwar zart, aber durchaus noch im Normbereich. Wiegen Sie Ihre Tochter einmal in der Woche um die Gewichtszunahme im Auge zu behalten, wenn Sie hier besorgt sind. Die wöchentliche Gewichtszunahme sollte zwischen 150 und 200 Gramm betragen. Falls Elena zu wenig zunimmt, besprechen Sie es bitte auch mit Ihrem Kinderarzt.

13
Kommentare zu "Genügend Nahrung mit 8W?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: