Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind 13M Abends noch Fertigmilch - nötig?"

Anonym

Frage vom 22.01.2003

Mein Sohn ist jetzt 13 Monate Alt und bekommt auch schon ganz normales essen (Frühstück.mittag,Abendbrot) Nur am Abend vorm zu Bett gehen braucht er noch seine Fertigmilch wie kann ich ihm das abgewöhnen?

Anonym

Antwort vom 24.01.2003

-Im Laufe der Zeit wird sich Ihr Sohn das Fläschchen am Abend ganz von alleine abgewöhnen. Wenn er nach der Milchflasche gut schläft (und auch nicht zu stark gedeiht) braucht er dies einfach noch als Einschlafritual. Nur wenn Ihr Sohn deutlich zu viel zunimmt sollten Sie sich überlegen, dieses Fläschchen z.B. zu reduzieren und später ganz wegzulassen. Hier könnten Sie die Flasche zum Beispiel einfach jeden Abend ein wenig weniger voll machen und bei 50 ml einfach weg lassen. Zwar wird immer empfohlen den Kindern nach dem ersten Geburtstag von der Flasche zu entwöhnen um Kiefer- und Zahnfehlstellungen zu verhindern. Wenn er aber nur einmal am Abend seine Flasche bekommt und diese zügig austrinkt ohne noch lange daran herumzunuckeln und die Zähne danach geputzt werden, ist hier meiner Meinung nach nichts daran auszusetzen. Falls sich Ihr Sohn in einigen Wochen oder Monaten noch immer weigert auf die Flasche zu verzichten, melden Sie sich doch bitte nochmals. Stellen Sie diese Frage aber auch in das Diskussionsforum um die Erfahrungen anderer Eltern zu bekommen.

22
Kommentare zu "Kind 13M Abends noch Fertigmilch - nötig?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: