Themenbereich:

"Kind 2,5J nässt plötzlich wieder ein - was tun?"

Anonym

Frage vom 26.01.2003

liebe hebammen, ich gebe zu, ich bin recht verzweifelt, auch wenn ich weiss, dass gerade das nicht foerderlich ist... meine tochter ist jetzt 2 1/2 jahre und war von dezember bis vor einer woche am tag sauber. ausser ein paar tropfen in der hose hat es richtig gut geklappt (sogar auf reisen), d.h. sie hat auch von slebst bescheid gesagt. seit einer woche pullert sie wieder ein (und sagt auch nichts)und ich weiss nicht, wie ich reagieren soll. ich habe es schon mit positivem motivieren versucht:" wir schaffen das zusammen; ich weiss, dass du es kannst" und so, aber es hat nicht wirklich genutzt. es spielt auch keine rolle, ob sie eine windel dran hat oder nicht. ich will das problem bei ihr nicht ueberstrapazieren, habe aber angst, dass es eine stressreaktion ist, deren ausloeser ich nicht kenne bzw. sie nur provoziert und ich sie nur in ruhe lassen muss... vielleicht koennen sie mir helfen, ich waere fuer eine schnelle antwort sehr dankbar!

Anonym

Antwort vom 27.01.2003

Es wäre sehr empfehlenswert eine Blasenentzündung bzw. eine Reizung der Blase auszuschließen, die diese Symptomatik verusachen kann! Bitte wenden Sie sich an Ihren Kinderarzt dazu. Gerade in dieser Jahreszeit kann das gut möglich sein. Sollte dies nicht das Problem sein, so wenden Sie sich bitte nochmals an uns.
Mit freundlichen Grüßen

30
Kommentare zu "Kind 2,5J nässt plötzlich wieder ein - was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: