Themenbereich: Nachsorge

"Laut FA stark aufgebaute Schleimhaut - wieder schwanger?"

Anonym

Frage vom 26.01.2003

ich musste vor 4 monaten unsere tochter leider tot auf die welt bringen. ich hatte danach ca. 4 wochen sehr schwachen wochenfluss.
weil ich bisher meine mestruation noch nicht hatte verschrieb mir meine fä "chlormadinon". nun ist seit absetzung eine woche vergangen und meine regel ist nicht gekommen.
woran kann das liegen?
vor zwei wochen bei der vaginalen untersuchung sagte meine fä, dass die schleimhaut sich stark aufgebaut hat.
kann es sein dass ich doch schon wieder schwanger bin?

Anonym

Antwort vom 27.01.2003

Es tut mir sehr leid, dass Ihre Tochter tot geboren ist, ich hoffe, dass Sie während dieser Zeit gut betreut wurden.
Da es sehr unterschiedlich ist, wann die Frauen nach einer stillen Geburt (Todgeburt) die Periode wieder bekommen, finde ich zunächst nicht sehr ungewöhnlich einige Wochen zu warten. Frauen, die ein solches Ereignis gut verarbeiten, bekommen oft früh die erste Monatsblutung und werden dann - wenn sie es möchten - auch schnell wieder schwanger. Oft ist es aber bei den Frauen, die dies nicht gut verarbeitet haben so, dass alles etwas länger dauert. Aber es ist natürlich auch möglich, dass Sie schwanger sind, vor der ersten Monatsblutung kommt normalerweise auch immer ein Eisprung und damit die Möglichkeit einer neuen Schwangerschaft. Bitte lassen Sie dies nochmals evt. auch mit einem Ultraschall oder einem Schwangerschaftstest von Ihrer Frauenärztin abklären.

22
Kommentare zu "Laut FA stark aufgebaute Schleimhaut - wieder schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: