Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind 17W - Brei oder Schmelzflocken?"

Anonym

Frage vom 10.02.2003

Hallo,Mein Sohn 17 Wochen alt wiegt 5400g und ist 63 cm groß.Ich mache mir Sorgen das er viel zu leicht ist.Möchte jetzt mit zufüttern beginnen,ist Brei oder Schmelzflocken sinnvoller?Danke

Anonym

Antwort vom 11.02.2003

Mit etwas über vier Monaten können Sie ruhig mit einem abendlichen Brei anfangen. Falls dies nicht klappt, da er noch nicht vom Löffel essen möchte, dann probieren sie es mit Schmelzflocken.

23
Kommentare zu "Kind 17W - Brei oder Schmelzflocken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: