Themenbereich: vorzeitige Wehen

"31.SSW Schmerzen um den Bauchnabel - was tun?"

Anonym

Frage vom 11.02.2003

ich bin in der 31. Schwangerschaftswoche und habe jetzt leider Schmerzen um den Bauchnabel herum. Der Bauch ist auch ziemlich hart und es tut weh wenn man um den Nabel herum drückt. Haben Sie da einen Tip für mich? Außerdem wollte ich Sie zur Empfängnis noch etwas fragen. Habe vor Kurzem mit einer Freundin diskutiert. In welchem Zeitraum nach der Regelblutung sind denn die fruchtbaren Tage genau? Kann man auch während der "Regelblutung" schwanger werden?
Über eine Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.

Viele Grüße

Antwort vom 12.02.2003

Der harte Bauch kommt durch „Übungswehen“ von der Gebärmutter und ist nicht besorgniserregend, solange das nicht allzu oft auftritt oder lange anhält. Wenn Sie Schmerzen haben, können Sie versuchen, die mit Wärme (nicht Hitze!) zu behandeln, z.B. ein Kirschkernsäckchen auf den bauch legen, vielleicht hilft das. Zu Ihrer anderen Frage: Das Ei ist nach dem Eisprung 24 Std. befruchtbar, die Spermien überleben in der Gebärmutter 3-5 Tage. Der Eisprung ist normalerweise in der Mitte des Zyklus, genau ermitteln kann man ihn z.B. über die Temperaturkontrolle. Aber: wenn die Temp. ansteigt, hat der Eisprung schon stattgefunden, wenn Sie also vorher GV hatten, ist es möglich, dass noch lebende Spermien in Ihrem Körper sind, die das Ei befruchten können. Die fruchtbaren Tage sind also „rund um“ den Eisprung, es müssen eben ein lebendes Spermium und ein Ei im passenden Zeitraum zusammenkommen, genau ermitteln kann man sie am besten über eine Temperaturkurve, die über mehrere Zyklen geführt wird. Alles klar?! Wenn nicht, fragen Sie ruhig noch mal nach!

27
Kommentare zu "31.SSW Schmerzen um den Bauchnabel - was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: