Themenbereich: Nachsorge

"Nach Zwillingsgeburt Probleme mit der Bauchdecke - was tun?"

Anonym

Frage vom 11.02.2003

Ich bekam am 15.05.2002 zwillinge. Habe die Beiden voll ausgetragen! Sie wogen 2.900gr. und 2600gr. Demnach hatte ich einen überdehnen Bauch (Umfang:ca. 140cm). Wenn ich mich auf den Boden lege, und meine Bauchmuskeln anspanne dann habe ich an meinem Bauchnabel entlang einen Hohlraum! Wie und Wo kann mir geholfen werden?

Antwort vom 12.02.2003

Der Hohlraum, den Sie spüren entsteht durch die Überdehnung der Bauchmuskulatur, v.a. der längs verlaufenden Muskeln, man nennt das Rektusdiastase. Sie können durch gezielte (Kranken-)Gymnastik und Stärkung der schräg verlaufenden Bauchmuskeln die Muskulatur wieder stärken. Evtl. haben Sie entsprechende Übungen in Ihrem Rückbildungskurs gelernt; Sie können auch noch mal Kontakt zu Ihrer Rückbildungshebamme aufnehmen oder sich über den Gynäkologen Krankengymnastik verschreiben lassen zur Wiederherstellung der Bauchmuskeln. Wichtig ist, dass Sie die geraden Bauchmuskeln erst dann wieder beanspruchen, wenn die schrägen wieder richtig hergestellt sind, deshalb sollten Sie nicht einfach „drauf los turnen“ und irgendwelche Übungen machen, sondern sich von einer Fachperson (Hebamme oder Physiotherapeut/In ) anleiten lassen.

23
Kommentare zu "Nach Zwillingsgeburt Probleme mit der Bauchdecke - was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: