Themenbereich: Schlafen

"Kind 7M wacht nachts auf und schläft nur im Bett der Eltern wieder ein"

Anonym

Frage vom 17.02.2003

Liebes Hebammenteam,
mein Sohn (7 M) hat es gelernt selbständig einzuschlafen, sowohl tagsüber als auch abends. Das funktioniert schon seit längerer Zeit blendend. ABER er wacht nachts nach ca. 3-4 Stunden auf und kann dann nicht mehr alleine einschlafen; auch nicht mit seinem Schnuller. Ich hole ihn dann zu uns ins Bett, wo er auch sofort wieder einschläft, ohne nach etwas zu Trinken zu verlangen. Danach bringe ich ihn wieder in sein Bett, in dem er dann wieder 3-4 Stunden alleine schläft. Mittlerweile habe ich auch abgestillt und gebe ihm tagsüber div. Breie, so dass es auch kein Hunger sein kann, der ihn Mitternacht weckt.
Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass er tagsüber 3 Schläfchen a 30 min. macht, also hier auch kein besonderer Langschläfer ist.
Vielleicht können Sie mir ja weitere Tipps geben, wie er es doch schaffen könnte, durchzuschlafen.
Herzlichen Dank

Anonym

Antwort vom 18.02.2003

Es gibt Kinder, die in dem Alter noch nicht durchschlafen und öfter nachts wach werden. Er wird wahrscheinlich keinen Hunger haben, so das er nicht wegen Hunger wach wird. Für Ihn ist es schön nachts seine Eltern zu spüren und dann kann er schnell wieder einschalfen. Aber da er gelernt hat alleine einzuschlafen, sollte er dies auch nachts tun. Er braucht dann zwar immer noch Ihre Nähe, aber sie sollten Ihn nicht mehr raus nehmen. In dem Buch „ jedes Kind kann schlafen lernen“ von Kast-Zahn und Morgenthal steht eine sehr gute „Schlaftherapie“, womit er lernt wieder alleine einzuschlafen.

17
Kommentare zu "Kind 7M wacht nachts auf und schläft nur im Bett der Eltern wieder ein"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: