Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Zuviel Folsäure in der SS gefährlich?"

Anonym

Frage vom 18.02.2003

Hallo liebes Hebammenteam!
Ich bin in der 8.SSW und wollte wissen, ob es gefährlich für das Baby sein kann, wenn man zuviel Folsäure zu sich nimmt.Ich nehme Tabletten ein, die 800 mügramm enthalten und ernähre mich eigentlich sehr gesund mit viel Milch/-produkten, Säften und Vollkornprodukten. Danke für die Antwort!!!!!!

Antwort vom 19.02.2003

Es wird für Schwangere eine Tagesmenge von 300 – 400 Mikrogramm empfohlen, etwa die doppelte für nicht-schwangere Erwachsene empfohlene Menge. Fast alle Schwangere werden mit Tabletten substituiert, weil in der Schwangerschaft oft ein Mangel auftreten kann, der Schädigungen beim Ungeborenen machen kann. Sie können also die Einnahme Ihrer Tabletten evtl. anpassen an die empfohlene Tagesdosis und an Ihre Ernährung; folsäurereich sind z.B. Leber (aber Vorsicht: Schadstoffe/ Vitamin A!), Fenchel, rote Bete, Broccoli, Grünkohl. Sprechen Sie eine Änderung der Einnahme mit Ihrer Ärztin/ Arzt ab.

22
Kommentare zu "Zuviel Folsäure in der SS gefährlich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: