Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Sohn 4J Tochter 1,5J - viel Streit - Eifersucht ? was tun?"

Anonym

Frage vom 18.02.2003

Liebes Hebammenteam, wir haben einen Sohn 4Jahre und eine Tochter 1,5Jahre leider ist es so, daß sich der große mit der kleinen überhaupt nicht oder selten verträgt. Er nimmt ihr die Spielsachen weg oder schuppst sie hin dann schreit oder weint die kleine, weil sie sich noch nicht durchsetzen kann. Es ist manchmal ziemlich nervig. Kann es sein, daß der große auf die kleine eiversüchtig ist oder kann es auch der Kindergarten sein, weil er nämlich im Kindergarten das ganze Gegenteil ist.Ich hoffe das Sie mir einen Rat geben können und bedanke mich im Voraus.

Anonym

Antwort vom 19.02.2003

Ich bin keine Kinderpsychologin, antworte Ihnen aber aufgrund meiner eignen Erfahrungen im Umgang mit meinen Kindern. Das Verhalten Ihres Sohnes möchte Ihnen signalisieren, daß er Ihre Aufmerksamkeit sucht. Es kann also gewiß eine Art Eifersucht auf die kleinere Schwester vorliegen, denn diese braucht aufgrund ihres Alters einfach ein relativ <mehr> Ihrer Zeit. Mit seinem Verhalten bekommt er Ihre Aufmerksamkeit- auch, wenn es eher <negativ> ist. Im Kindergarten ist er unter Seinesgleichen, unter Gleichalterigen Jungen und kann sich ganz anders austauschen. Zu Hause ist es wichtig, daß Ihr Sohn sein eigenes <Reich> hat mit seinen ganz eigenen Spielsachen, die nur ihm gehören und die er nicht mit seiner Schwester teilen muß- nur, wenn er möchte. Gleichzeitig gilt das ebenfalls für Ihre Tochter und das hat er ebenfalls zu akzeptieren. Es wäre wichtig, daß Sie einmal am Tag eine Zeit einrichten, in der Sie sich nur und ausschließlich mit Ihrem Sohn beschäftigen- das können auch mal <nur> 15 Minuten sein, aber in dieser Zeit hat er Ihre gesamte Aufmerksamkeit nur für sich alleine. Wenn er signalisiert bzw. den Wunsch nach Ihrer Nähe sucht, so geben Sie ihm diesen Körperkontakt. Versuchen Sie, seinen Ausdruck nach Aufmerksamkeit aus dem Streit und der Agression positiv umzuwandeln, indem Sie ihn z.B. in den Arm nehmen. Machen Sie jedoch ganz klar, daß es Grenzen gibt wie z.B. es wird nicht gehauen, es wird nicht weggenommen oder weggerissen, es wird nicht geschubst etc.. Diese Regeln haben immer zu gelten sowohl für Ihren Sohn als auch für seine Schwester als auch natürlich für Sie als Eltern. Zeigen Sie gleichzeitig Alternativen auf und versuchen Sie, eine friedliche Lösung herzustellen. Seien Sie möglichst fair und berücksichtigen Sie die unterschiedlichen Bedürfnisse beider Kinder. Wenn die Regeln nicht eingehalten werden, so gibt es eine Aus-Zeit. Entweder der Gegenstand des Streites wird entfernt wenn sich beide nicht einigen können oder aber derjenige, der die Regel nicht eingehalten hat geht alleine in sein Zimmer und entschuldigt sich dann z.B. auch. Setzen Sie klare Verhaltensmuster, dann kommt auch Ihr Sohn besser mit der Situation zurecht und es ist gewiß weniger streßig für Sie selbst.
Mit freundlichen Grüßen

11
Kommentare zu "Sohn 4J Tochter 1,5J - viel Streit - Eifersucht ? was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: