Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Entkoffeinierter Schwarztee - behindert er die Eisenresorption?"

Anonym

Frage vom 22.02.2003

Entkoffeinierter Schwarztee ist speziell behandelter schwarzer Tee ohne Teein oder Koffein. Es ist kein Roibuschtee.
Behindert dieser Schwarztee die Eisenresorption? Ist er sonst irgendwie schädlich in der Schwangerschaft?
Mit freundlichen Grüßen
Heike Vogelsang

Anonym

Antwort vom 24.02.2003

Nach Rücksprache mit einem Ernährungsberater - da ich leider noch nie von entkoffeiniertem Schwarztee gehört habe - liegt die Ursache der Behinderung der Eisenresorption nicht in dem Teein oder Koffein zugrunde. Andere Stoffe in dem Schwarztee bewirken diese schlechtere Aufnahme und daher ist auch entkoffeinierter Schwarztee in der Schwangerschaft nicht zu empfehlen. Steigen Sie dann - gerade wenn Sie Probleme mit der Eisenaufnahme haben - auf den Roibuschtee um.

18
Kommentare zu "Entkoffeinierter Schwarztee - behindert er die Eisenresorption?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: