Themenbereich: Babypflege

"Nabel des Kindes blutet nach zwei Wochen immer noch - was tun?"

Anonym

Frage vom 01.03.2003

hallo,
hab mal ne frage.
und zwar ist mein sohn jetzt 2 wochen alt und seitdem blutet der nabel immer etwas nach.war vor ne woche beim arzt gewesen,er hat gesagt ich soll fissan silberpuder drauftun.seit ner woche tue ich das puder drauf aber bis jetzt blutet der nabel immer noch nach.ist das normal?soll ich anderes puder kaufen?wenn ja welches?oder was kann ich sonst dagegn machen?
vielen dank im voraus.sandra

Antwort vom 04.03.2003

Aus der Ferne ist schwer zu beurteilen, was mit dem Nabel los ist. Es wäre sinnvoll, wenn Sie mit einer Hebamme vor Ort (am besten Ihre Nachsorgehebamme) noch einmal Kontakt aufnehmen; falls Sie bisher noch keine hatten, schauen Sie in unsere Hebammensuchmaschine od. bei www.bdh.de oder in den örtlichen Gelben Seiten. Auf alle Fälle ausprobieren können Sie den Wecessin Puder von Weleda, evtl. auch das Wecessin Gel; aber am besten kann Sie sicher eine meine Kolleginnen vor Ort beraten.

17
Kommentare zu "Nabel des Kindes blutet nach zwei Wochen immer noch - was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: