Themenbereich:

"Kind 3W - verstopfte Nase und Husten - was tun?"

Anonym

Frage vom 08.03.2003

hallo,
mein sohn ist heute 3 wochen alt und hat seit 2 tagen schnupfen und ein wenig husten(hat ne verstopfte nase).
was kann ich dagegen tun?muss ich zum arzt oder geht das wieder von alleine weg?oder soll ich irgendwas von der apotheke kaufen??ich hab keine ahnung was ich machen soll.
danke im voraus.ps.ich stille nicht.

Anonym

Antwort vom 10.03.2003

Mit so einem kleinen Säugling sollten Sie schon zum Arzt gehen. Dieser kann Ihren Sohn auch abhören, ob die Lungen frei sind. Ansonsten können Sie bei einem leichten Schnupfen
Ihm Nasentropfen ( Meersalzbasis, für nachts vielleicht mit Wirkstoff) geben. Achten Sie darauf das die Nase immer frei ist, damit der Schnupfen nicht auf die Ohren schlägt. Geben Sie auch viel Flüssigkeit zu trinken ( Tee)Für den Husten sollte Ihr Kinderarzt eher etwas planzliches verschreiben. Achten Sie darauf , das Ihr Sohn schön arm angezogen ist, evt auch im Haus eine Mütze und warme Füße hat.

22
Kommentare zu "Kind 3W - verstopfte Nase und Husten - was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: