Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Zu langes trinken lassen schädlich?"

Anonym

Frage vom 08.03.2003

Hallo, ich habe es leider nicht geschafft meinen Sohn voll zu stillen. Und füttere daher zu. Er ist aber sehr langsam beim trinken und ich habe gelesen, dass dieses lange nuckeln schädlich ist, wie kann ich das beschleunigen? Und ab wann kann ich Möhrensaft dazu geben? Ich stille nach wie vor vor den richtigen Mahlzeiten.

Anonym

Antwort vom 10.03.2003

Man kann das trinken beschleunigen, indem das Loch im Sauger einfach etwas vergrößert wird. Dies ist aber wahrscheinlich gar nicht nötig, Ihr Sohn ist einfach nur ein Genießer und braucht einfach etwas länger für die Mahlzeiten. Manche Kinder sind in fünf Minuten satt und andere erst nach einer halben Stunde. Das längere nuckeln ist zunächst einmal nicht bedenklich, gerade wenn Sie die kiefergerechten Sauger verwenden.
Die Zugabe von Möhrensaft sollte frühestens mit dem vollendeten vierten Lebensmonat erfolgen, notwendig ist es aber erst ab dem vollendeten sechsten Monat. Ein ausschließliches stillen oder Pre-Milch bzw. Einser Milch reicht in den ersten sechs Lebensmonaten völlig aus. Vielleicht interessiert Sie zu dieser Frage auch die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) : Ernährung für Kleinkinder und Säuglinge".

19
Kommentare zu "Zu langes trinken lassen schädlich?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: