Themenbereich: Schwangerschaftstest

"Schwanger?"

Anonym

Frage vom 14.03.2003

Seit Sep.02 nehme ich keine Pille mehr, da wir ein 2. Kind möchten. Der 1.Tag meiner letzten Periode war der 13.02.03 (wir haben die anschl. Wochen genutzt!!)
Am 11.03.03 hatte ich einen bräunlichen Ausfluss, aber keine Anzeichen wie Kreuzschmerzen oder Ziehen im Bauch, die auf das Einsetzen meiner Regel hindeuteten. Am 13.02. ging ich zum FA, der SS-Test dort war negativ. Ein Ultraschall zeigte eine Wölbung an der Gebärmutter, welche laut SA, entweder das baldige Einsetzen der Regel oder eine frühe Schwangerschaft bedeuten würde. Bei einem Abstrich stellte sie fest, dass es sich bei dem Ausfluss um "älteres Blut" handelt, das jedoch nicht aus der Gebärmutter kommt. Heute, am 14.03. habe ich nur noch leichten, gelblichen Ausfluss und noch keinerlei Anzeichen für eine bevorstehende Blutung. Jetzt meine Fragen: Könnte ich evtl.
doch schwanger sein? Wann sollte ich erneut einen Test machen? Woher kommt dieses "ältere Blut"?
Danke im Voraus.

Anonym

Antwort vom 17.03.2003

Es kann durchaus sein, daß Sie schwanger sind. Bei der alten Blutung kann es sich u.U. um eine sog. Nidationsblutung handeln, die sich ergen kann, wenn am 12. Tag nach der Befruchtung sich das Ei in die Gebärmutterschleimhaut einnistet. Daraus resultiert eine vaginale Blutung, die als verfrühte, meist auch schwächere Menstruation fehlinterpretiert werden kann. Es ist möglich, durch die Abnahme bzw. Bestimmung des HCG Wertes in Ihrem Blut eine bestehende Schwangerschaft bereits jetzt festzustellen.
Mit freundlichen Grüßen

16
Kommentare zu "Schwanger?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: