Themenbereich:

"Wie Immunsystem bei 19M-altem Kind stärken?"

Anonym

Frage vom 26.03.2003

Meine Frage ist, ob sie noch einige Tipps zur Stärkung des Immunsystems meines Sohnes haben. Er ist jetzt 19 Monate alt und geht in die Kita. Ich bin ganztags berufstätig. Seit Ende Januar haben wir nun allerdings das Problem, dass er genau 6 Tage in die Kita geht und dann wieder 14 Tage mit Fieber, Husten und Schnupfen zu hause ist. Das hat sich bereits zum 4. Mal wiederholt. Er isst aber gut, trinkt viel, ich bin täglich zwischen 2 - 4 Stunden an der frischen Luft und er schläft auch ausreichend. Ich habe nun sogar schon mal an eine Mutter-Kind-Kur gedacht. Hätten sie noch Tipps für mich? Vielen Dank im Voraus.

Anonym

Antwort vom 26.03.2003

-Wenn Ihr Sohn vollwertig isst und auch ausreichend Vitamine zu sich nimmt, kann es daran nicht liegen. Leider ist es häufig so, dass die Kleinen aus der Kita alle möglichen Krankheiten mitbringen. Dies kann zwar die Kleinen auch stärken, aber als berufstätige Mutter kann dies ruhig etwas weniger oft und weniger lange sein! Das Immunsystem kann man mit vielerlei stärken: neben der Akupunktur - für die der Kleine sicherlich zu klein ist! - oder auch regelmäßigen Saunagängen die auch mit kleinen Kindern schon möglich sind, können Sie mit der Fußzonenreflextherapie einiges erreichen. Fragen Sie hierzu bitte einen hierin erfahrenen Arzt / Heilpraktiker / Hebamme / etc. um Rat, damit Sie die richtigen Stellen massieren. Natürlich gibt es hierzu auch Bücher. In einigen naturheilkundlichen Büchern wird auch einiges zu der Behandlung von beginnenden Erkältungen (z.B. Zwiebelsocken) bis zu speziellen Heilmitteln bei spezifischen Erkrankungen. Vielleicht suchen Sie sich aber auch einen guten Heilpraktiker der die Ursache für die ständigen Infekte aufspüren kann.

21
Kommentare zu "Wie Immunsystem bei 19M-altem Kind stärken?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: