Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Mit 16W-4Mahlzeiten ausreichend? Fällt Blutzuckerspiegel zu stark? Dadurch Hirnschäden?"

Anonym

Frage vom 02.04.2003

Mein Sohn ist 16 Wochen alt,wiegt 7200 gr und ist 65 cm groß.Er nimmt jede Woche 200 gr zu.Er bekommt 4 Mahlzeiten um 7.30 Uhr,um 11.30 Uhr,um 15.30 Uhr und um 19.30 Uhr.Jedesmal so ca.250 gr.Spätestens um 20.00 Uhr schläft er ein bis morgens gegen 7.00 Uhr.Er schläft durch.Nun sagt man mir aber,ich sollte ihn doch noch um 22.00 Uhr füttern,damit der Blutzuckerspiegel nicht so stark abfällt und keine Hirnschäden entstehen.Ich bin jetzt verunsichert.Natürlich will ich nur das Beste für ihn,aber auf der anderen Seite bin ich froh,dass er so schön schläft.Soll ich ihn nun füttern oder schlafenlassen ?

Anonym

Antwort vom 04.04.2003

-Da Ihr Sohn völlig normal groß und auch schwer genug für seine Größe ist und auch genug zunimmt und ausreichend trinkt, brauchen Sie sich hier eigentlich keine Sorgen zu machen. Zwar sind nur vier Mahlzeiten am Tag wirklich etwas wenig, dass eine weitere Milchflasche um 22 Uhr aber unbedingt nötig wäre, will mir nicht wirklich einleuchten. Es gibt durchaus einige Kinder gibt die in diesem Alter schon so gut schlafen - auch wenn es nicht die Regel ist. Da Sie leider nicht schreiben, wer Ihnen dies geraten hat, möchte ich Sie bitten dies mit Ihrem Kinderarzt zu besprechen und ihn nach seiner Meinung zu fragen.

18
Kommentare zu "Mit 16W-4Mahlzeiten ausreichend? Fällt Blutzuckerspiegel zu stark? Dadurch Hirnschäden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: