Themenbereich: Schlafen

"Kind 14W will tagsüber nicht schlafen - was tun?"

Anonym

Frage vom 26.04.2003

Hallo, mein Sohn (14 Wochen) will tagsüber einfach nicht schlafen. Er schläft nur auf meinem Arm ein, wenn ich ihn dann in sein Bettchen lege, ist er spätestens nach einer halben Stunde wieder munter. Außerdem zappelt er vor dem Einschlafen immer ganz wild herum, als würde er sich gegen den Schlaf wehren. Lege ich ihn wach in sein Bett um zu schlafen, schreit er ohne Ende, bis er einen knallroten Kopf hat und ich ihn letztendlich wieder aus dem Bett nehme.
Was können wir nur tun?

Anonym

Antwort vom 28.04.2003

Es gibt Kinder ,die tagsüber wenig schlaf brauchen. Daher kann es sein, das er deswegen so schnell wieder wach wird. Aber ansonsten sollte er schon lernen, alleine in seinem Bett einzuschlafen. Vielleicht steht das bett ungünstig, evt. Wasserader, so das er sich deswegen so wehrt. Versuchen Sie Ihm vor dem schlafen mit einer Lavendel-Öl-Mischung einzureiben, dann fällt ihm das ruhiger werden leichter. Sie können sich dies in der Apotheke mischen lassen. Legen Sie ihn vielleicht erst ins Bett, wenn er schon halb am schlafen ist und bleiben noch eine Weile bei Ihm und streicheln oder halten Hautkontakt mit Ihm. So das er sich nicht alleine fühlt. In dem Buch „ Jedes Kind kann schlafen lernen“ oder „ Sachlafen und wachen- ein Elternbuch für Kindernächte“ ( ISBN 3-906675-03-3)können Sie noch weitere Tipps bekommen.

14
Kommentare zu "Kind 14W will tagsüber nicht schlafen - was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: