Themenbereich: Gesundheit

"Schwere erste SS - beim Zweiten auch so?"

Anonym

Frage vom 29.04.2003

Hallo! Ich,22 habe einen einjährigen Sohn.Die Schwangerschaft war sehr schwer für mich!! Ich bekam in der achten Woche Blutungen und lag fast die komplette Schwangerschaft im Krankenhaus.Zu den Blutungen kam plazenta-praevia die sich aber dann bis zur 30.ssw gab.jetzt möchte ich gerne ein zweites kind doch ich habe sehr große angst das ich wieder solche probleme(blutungen)bekomme!Wie hoch ist die wahrcheinlichkeit das es wieder vorkommt?? Gruß Marion

Anonym

Antwort vom 29.04.2003

Genaue Zahlen über die Wahrscheinlichkeit der Wiederholung der Blutungen
kann ich Ihnen leider nicht
nennen. Aber nach meinen Erfahrungen ist es eher selten, daß solche Probleme in der
nachfolgenden Schwangerschaft erneut auftreten. Sie sollten sich so gut es mit dem
ersten Kind möglich ist, etwas schonen und positiv auf diese neue Schwangerschaft
zugehen, dann geht bestimmt alles gut.Wenn Ihre Ängste sehr groß sind, könnten Sie mit
Hilfe einer Hebamme eine Bachblüten-Mischung zum Einnehmen finden, die Sie seelisch
etwas beruhigt.Die Gespräche mit einer Hebamme vor Ort sind sicherlich auch beruhigend,
weil Sie eine ständige Ansprechpartnerin haben, die Sie nach der Geburt bei der
Wochenbettbetreuung dann schon kennen. Alles Gute!

20
Kommentare zu "Schwere erste SS - beim Zweiten auch so?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: