Themenbereich:

"Kind 7T starkes Bauchweh infolge Verstopfung - wie ändern?"

Anonym

Frage vom 04.05.2003

Meine Tochter 7 Tage alt, hat starkes Bauchweh und ich denke das sie verstopfung hat, da sie zuletzt am vormitag stuhlgang hatte und es mittlerweile abends ist, normal hat sie nach jedem füttern die Windeln voll, was kann ich tun, damit sie nicht mehr vor schmerzen schreit

Anonym

Antwort vom 05.05.2003

Mit sieben Tagen kann es sein, das ihre Tochter noch Probleme mit der Darmumstellung hat. Das heißt im Bauch hat der Darm nicht gearbeitet und jetzt in den ersten zwei Wochen fängt der Darm an zu arbeitet und das kann dam Baby Bauchschmerzen verursachen. Geben Sie ihr viel Fencheltee zu trinken und legen Ihr bei schmerzen eine Wärmflasche auf den bauch Auch kann mal ein Kümmel oder ChamomillaZäpfchen für Babys helfen ( beides von Wala oder weleda).Das sie mal einen halben Tag keinen Stuhlgang hatte ist durchaus kein Problem. Ein Stillkind kann bis zu zehn tagen keinen Stuhlgang haben, dies ist normal solange es Ihr gut geht. Flaschenkinder sollten jeden tag Stuhlgang haben.

11
Kommentare zu "Kind 7T starkes Bauchweh infolge Verstopfung - wie ändern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: