Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind 7M mag nach Krankenhausaufenthalt nur noch Flasche - wie ändern?"

Anonym

Frage vom 05.05.2003

lukas,7 monate, trinkt seit magen-darm-infekt (krankenhausaufenthalt und 3 tage infusion)nur noch seine flasche. er verweigert beikost und getränke seither. was kann ich tun, um ihn richtig zu ernähren? mit beikost haben wir mit 6 mo. begonnen, aber er hat sich nur schwer daran gewöhnt; trinken wollte er noch nie! dazu kommt auch noch, daß er auf seine ha-nahrung mit ausschlag im gesicht und an armen und dem bauch reagiert.
die ernährungssituation ist leider im moment sehr schwierig und verunsichert mich, vielleicht haben sie einen rat? vielen dank!

Anonym

Antwort vom 06.05.2003

Leider schreiben Sie nicht, wie lange der Krankenhausaufenthalt her ist. Je nach dem wie „traumatisch“ die Erkrankung und der Krankenhausaufenthalt für die Kleinen ist, je länger dauert es, bis die Kinder wieder so essen wie zuvor. Sie können natürlich versuchen, Lukas die Beikost wieder anzugewöhnen, indem Sie ihm den Brei verdünnt durch die Flasche geben, vielleicht gewöhnt er sich so wieder an den Geschmack und akzeptiert dann auch wieder die Löffelfütterung. Wegen des Hautausschlags durch die HA-Milch möchte ich Sie bitten, sich mit einem guten Kinderarzt / Allergologen oder einem Heilpraktiker zusammensetzen um eine evt. Allergie auf Kuhmilch oder andere Lebensmittel herauszufinden. Ein Heilpraktiker macht einen solchen „Allergietest“ mit Hilfe der Bioresonanztherapie. Bitte fragen Sie hierzu aber auch Ihren Kinderarzt oder Heilpraktiker nach seiner Meinung.
Falls ich Ihnen hiermit nicht weiterhelfen konnte, melden Sie sich gerne nochmals, bis Ende Mai bin ich hier noch tätig.

24
Kommentare zu "Kind 7M mag nach Krankenhausaufenthalt nur noch Flasche - wie ändern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: