Themenbereich: Gesundheit

"Juckreiz durch Überproduktion von Hormonen?"

Anonym

Frage vom 16.05.2003

Können die Nieren in der 29 Schwangerschaftwoche eine Überproduktion von Hormonen, Hautjuckreiz am ganzen Körper verusachen? Wenn ja, kann man dass mit "Kortikoiden" Spritzen behandeln (Hier in Paraguay heisst das Medikament " Celestone")

Anonym

Antwort vom 16.05.2003

-
Ja, es kommt manchmal bei Schwangeren vor, daß Sie unerträglichen Juckreiz am Körper
bekommen, der wirklich schwangerschaftsbedingt ist. Allerdings ist nach meinem
Wissen die Leber daran <schuld>.Hier gibt es nur Medikamente, die so ähnlich heissen,
wie Celestone, das sind aber allesamt Corison-Präparate, die man nach strenger
Indikationsstellung auch in der Schwangersachaft nehmen kann. Diese Präparate helfen
auch bei diesem starken Juckreiz. Wie es sich mit den Verabreichung in Spritzenform
verhält, weiss ich leider nicht, weil das Arztsache ist. Aber sicher gibt es in Paraguay
auch die Möglichkeit, CortosonSALBEN zu kaufen, es muss ja vielleicht nicht gleich eine
Spritze sein. Besprechen Sie doch mit Ihrem Arzt, ob es keine Salbe mit Kortikoiden gibt.
Vielleicht gibt es ja auch die Möglichkeit, sich in Deutschland bei einem Arzt zu diesem
Thema zu erkundigen, vielleicht kann Ihnen da ProFamilia weiterhelfen.
Alles Gute!

20
Kommentare zu "Juckreiz durch Überproduktion von Hormonen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: