Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Ab 4M Brei zufüttern?"

Anonym

Frage vom 16.05.2003

Meine Tochter ist vier Monate. Man sagt bzw. hört das man ab dann feste Nahrung (Brei etc.) dem Kind geben kann. Ist es ratsam und was sollte man ihnen dan zum Anfang geben???

Anonym

Antwort vom 19.05.2003

Ab dem Zeitpunkt der nicht mehr ausreichenden Muttermilchmenge können Sie ab dem vierten bis sechsten Lebensmonat mit Beikost anfangen- bei Unsicherheit oder Besonderheiten z.B. Allergierisiko Rücksprache mit dem Kinderarzt halten. Aus ernährungsphysiologischen Gründen ist es ab dem sechsten Lebensmonat des Kindes nicht mehr ratsam ausschließlich nur zu stillen, sondern eben dann mit Beikost anzufangen. Grundsätzlich signalisiert das Kind selbst, wann es das Bedürfnis hat, mit Beikost anzufangen. Gute Anfangsnahrungen sind z.B, Fenchel, Blumenkohl, Kohlrabi, Brokoli, Pastinaken, Spinat. Sie fangen mit ganz wenig an-einen Löffel und steigern langsam-je nach Bedarf des Kindes. Ziel ist es, eine volle Stillmahlzeit durch eine Beikostmahlzeit zu ersetzen.
Mit freundlichen Grüßen

20
Kommentare zu "Ab 4M Brei zufüttern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: