Themenbereich: Schlafen

"15 Monate alt und schläft immer noch nicht durch"

Anonym

Frage vom 25.08.2003

Hallo liebes Hebammenteam!
Mein Sohn ist jetzt 15 Monate alt und schläft immer noch nicht durch. In der Nacht (zu sehr unterschiedlichen Zeiten) wacht er 2 bis 5 Mal auf: entweder "sucht" er den Nucki oder er hat sich im Bett so verknäult hingelegt, daß er sich selbst nicht mehr richtig bewegen kann. Manchmal scheint er auch so intensiv zu träumen, daß er im Schlaf weint. Und jedesmal gehe ich zu ihm ans Bett, um "alles wieder in Ordnung zu bringen". Ist das eine Wachstumsphase oder kann ich diese Probleme auch selbst irgendwie lösen. Es ist mitunter ziemlich anstrengend, weil ich in der Nacht dann selbst kaum Schlaf finde.

Antwort vom 25.08.2003

Schwierig und belastend, wenn man selbst kaum mehr Schlaf findet! Vielleicht können Sie an der Situation etwas ändern, indem Sie z.B. einen Schlafsack statt einer Decke nehmen (bzw. umgekehrt), damit er sich nicht mehr so leicht verheddert. Schnuller können mehrere im bett liegen, so dass die Chance größer ist, dass er einen findet. Falls es völlig dunkel ist im Zimmer, versuchen Sie es mit einem Nachtlicht, bzw auch hier umgekehrt mit Dunkelheit, falls es bisher dämmrig ist. Auch an tages-Schlafphasen können Sie denken, wenn Sie etwas verändern, ob Sie die vielleicht verkürzen können, damit er abends/ nachts "richtig" müde ist. Viel erfolg!

16
Kommentare zu "15 Monate alt und schläft immer noch nicht durch"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: