Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Blähungen und Stuhlgangprobleme"

Anonym

Frage vom 31.08.2003

Hallo.
Ich habe eine 6 Wochen alte Tochter die Blähungen und Stuhlgangprobleme hat.Ich habe schon viel ausprobiert aber nichts ist zufriedenstellend und hilft richtig. Sie kam 3 Wochen zu früh zur Welt aber mit einem Gewicht von
3510g,bei 52 cm.ich kann nicht stillen weil ich keine Milch habe und sie bekommt Milumil1 . Von Fencheltee wurde mir von ärztin abgeraten wegen verstopfungsgefahr.Sie kann fast nicht alleine stuhlgang so hart ist er manchmal.Sie schläft und muss pupsen und schreit laut los aber auch wenn sie wach ist schreit sie deswegen viel. auch Bauch- oder Seitenlage bringt nicht viel. Was kann ich noch tun????

Antwort vom 31.08.2003

Vielleicht wäre ein erster Schritt, auf eine andere Nahrung umzustellen. Die Produkte sind sich zwar ähnlich, es gibt aber doch Unterschiede in der Verträglichkeit. Die Bauchwehattacken können Sie ihr ein bisschen erleichtern, wenn Sie im Uhrzeigersinn sanft über das Bäuchlein streichen, dabei gehen die Pupse oft leichter ab.

23
Kommentare zu "Blähungen und Stuhlgangprobleme"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: