Themenbereich: Abstillen

"Milch geht nicht zurück."

Anonym

Frage vom 03.09.2003

Liebes Team
Mein Sohn ist jetzt über 5 Monate alt und erhält seit einem Monat eine und nun zwei Mahlzeiten pro Tag als Brei oder Schoppen und wird noch 3 -4mal gestillt. Leider geht meine Milch überhaupt nicht zurück. Ich habe morgens ein Gefühl wie nach dem Milcheinschuss am Anfang, harte Brüste und die Milch läuft aus und spritzt das Kind beim Trinken an. Was kann ich tun ausser Pfefferminz- und Salbeitee trinken (nützt nichts)?
Besten Dank für Ihren Rat!

Anonym

Antwort vom 03.09.2003

Hallo, Sie können abends und nachts je einen Quarkwickel auf beide Brüste machen. Dadurch wird die Brust gekühlt, die Durchblutung geht zurück und die Milchbildung wird gedrosselt.
Wenn dies nicht hilft melden Sie sich bitte wieder.
Viel Erfolg

26
Kommentare zu "Milch geht nicht zurück."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: