Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"14. SSW eine Fehlgeburt. Ist das Risiko zu gross, dass ich nochmals eine Fehlgeburt haben werde?"

Anonym

Frage vom 04.09.2003

Hallo!
Ich habe jetzt in der 14. SSW eine Fehlgeburt, der Arzt sagt jedoch, dass er das Einsetzen der Blutung abwarten muss, um eine Ausschabung machen zu koennen. Warum kann das nicht gleich gemacht werden? Das Warten auf die Blutungen und das Gefuehl, ein totes Baby im Bauch zu haben, macht mich ziemlich fertig! Wie ist Ihre Meinung dazu?
Ich habe drei gesunde Kinder, allerdings vor der letzten normalen Geburt auch einen Kaiserschnitt und eine Fehlgeburt in der 7.SSW gehabt. Mein Blutdruck bewegt sich immer um die 130/90 und ich bin jetzt 35 Jahre alt.
Koennen Sie mir bitte sagen, was Sie von einer neuerlichen Schwangerschaft halten? Ist das Risiko zu gross, dass ich nochmals eine Fehlgeburt haben werde? Wenn nicht, ab wann koennte ich wieder schwanger werden?
Vielen Dank fuer Ihre Antwort im voraus.

Antwort vom 04.09.2003

Falls die Blutung nicht von allein einsetzt, kann das auch mit Medikamenten beschleunigt werden, wenn Sie das möchten. Sprechen Sie Ihren Arzt darauf an. Sie müssen dazu auf jeden Fall stationär aufgenommen werden. Wenn Sie noch ein Kind bekommen wollen, sollten Sie ca ½ Jahr mindestens warten, damit die Gebärmutter sich von Fehlgeburt und Ausschabung erholen kann, das Risiko einer weiteren Fehlgeburt ist dann wieder geringer. Es tut mir sehr leid, dass Sie Ihr Baby verlieren, und ich hoffe, dass Sie liebe Menschen um sich haben, die Sie begleiten.

32
Kommentare zu "14. SSW eine Fehlgeburt. Ist das Risiko zu gross, dass ich nochmals eine Fehlgeburt haben werde?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: