Themenbereich: Stillen allgemein

"8M kommt nachts alle 1-2 h"

Anonym

Frage vom 23.09.2003

Hallo liebes Hebammenteam,

beginnend mit der großen Hitewelle hat meine Tochter (inzwischen 8 Monate alt) sich angewöhnt, nachts häufig (teilweise jede Stunde) wach zu werden. Sie trinkt dann gerne an der Brust und schläft (meist) gleich wieder ein.
Dennoch ist dieses häufige Aufwachen für mich sehr anstrengend, zumal ich tagsüber mit Beruf sowie den ältern Kindern "ausgelastet" bin und den Schlaf bräuchte.

Haben Sie einen Tip, wie wir unserer Maus wieder längeres Durchschlafen angewöhnen können ?
("Früher" hatte sie bereits prima durchgeschlafen, zwischen 7 und 8 Stunden am Stück).

Vielen Dank !
R. Kaiser-Hesse

Anonym

Antwort vom 24.09.2003

Hallo, mit liebevoller Konsequenz deutlich machen, dass Sie dazu nicht länger bereit sind. Sie müssen aber auf Widerstand eingestellt sein und der äußert sich bei den meisten Kindern mit Gebrüll. Aber ich bin der Meinung, dass auch eine Mutter Rechte hat und nicht alles ertragen muß. Sie muß mit 8 Monaten nicht durchschlafen, aber 1-2mal stillen pro Nacht reicht meiner Ansicht nach völlig aus. Sie müssen sie nicht alleinen in ihrem Bett toben lassen, sondern können sie ruhig in den Arm nehemen, ihr sagen, dass Sie sie lieb haben, aber...
Meisten braucht es nicht mehr als 2-3 Nächte und die Kinder schlafen wieder.
Viel Erfolg

24
Kommentare zu "8M kommt nachts alle 1-2 h"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: