Themenbereich: Abstillen

"Was mache ich falsch?Muss ich ihr noch mehr zu trinken geben?"

Anonym

Frage vom 23.09.2003

Hallo liebes Team,ich habe abgestillt und gebe meiner fast 6 Monaten alten Tochter morgens und abends 215 ml Beba 1.Mittags bekommt sie ein halbes Menügläschen,nachmittags einen Obstbrei aus dem Gläschen als Zwischenmahlzeit und am frühen abend einen Milchbrei.Das ist sie auch sehr gut und zwischendurch gebe ich ihr Saft zum Trinken ca.250 ml,auf den Flaschen steht immer,dass der Saft stuhlauflockernd wär.Trotzdem hat sie harten Stuhl,sie muss sich immer sehr anstrengen,um ihn herauszubekommen.Was mache ich falsch?Muss ich ihr noch mehr zu trinken geben?Danke jetzt schon mal für eure Antwort.

Anonym

Antwort vom 24.09.2003

Hallo, das Problem der Fertigkost ist, dass sie so fein püriert ist, dass sie keine Ballststoffe mehr enthält. Vielleicht probieren Sie mehr selber zu kochen und bei Milchbrei auf selbstgschrotete Getreidebreie überzugehen. Geschrotetes Getereide bekommen Sie in jedem Bioladen. Verstopfung ist ein häufiges Problem, wenn die Kinder zu früh abgestillt werden. Anstatt Beba 1 können Sie statt dessen eine Pre-Milch verwenden, da die viel besser verdaut werden kann.
Viel Erfolg

15
Kommentare zu "Was mache ich falsch?Muss ich ihr noch mehr zu trinken geben?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: