Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Übelkeit"

Anonym

Frage vom 25.09.2003

ich bin zur zeit das dritte mal schwanger und leide (wie in den beiden anderen schwangerschaften auch) wieder unter sehr großer übelkeit. ganz oft habe ich einfach nur luft im bauch/magen, die diese übelkeit verursacht. am schlimmsten war es in meiner 1. ss, damals bin ich sogar nachts deswegen wach geworden. die übelkeit beschränkt sich nicht auf eine bestimmte tageszeit, sondern ist IMMER vorhanden. ich habe schon verschiedene experimente mit essen gemacht, aber so richtig zufriedenstellend ist das ergebnis leider nicht. gibt es irgendwelche erfahrungen, welche nahrungsmittel besonders starke übelkeit hervorrufen und welche die übelkeit eher vermindern? ich habe bisher rausgefunden, dass ich stark säuernde speisen (z.b. brot) gar nicht vertrage, ebenso habe ich eine abneigung gegen jedes fertiggericht. gemüse vertrage ich i.d.r. ganz gut (aber nur, wenn ich wirklich große mengen esse), obst weniger (das macht auch viel luft im bauch). danke für die hilfe!

Antwort vom 25.09.2003

Hallo,
die Übelkeit besteht, um das Baby davor zu schützen, dass die Mutter fürs Baby schädliche Nah-rungsmittel zu sich nimmt. Daher wird auch Kaffee oft gar nicht mehr vertragen und Ihre Abneigung gegenüber Fertiggerichten läßt sich so erklären, da diese oft fragliche Zusatzstoffe enthalten, die Sie normalerweise nicht ins Essen tun würden. Wenn dieser an und für sich normale Mechanismus zu stark ausgeprägt ist, kann Akkupunktur gute Hilfe leisten. In der chinesischen Ernährungslehre gibt es verschiedene Persönlichkeitstypen, denen unterschiedliche Nahrungsmittel empfohlen werden. Viel-leicht finden Sie eine Hebamme, die Sie entsprechend beraten kann. Ingwer-Tee mildert bei manchen Frauen die Beschwerden. Gut vertragen werden im allgemeinen Gemüse- und Hühnersuppe, Vermei-dung von säurehaltigen Speisen (es sei denn Sie haben Heißhunger darauf) und schleimenden Speisen und Getränken (z.B. Milch) und starken Gewürzen.
Alles Gute, Monika Selow

26
Kommentare zu "Übelkeit"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: