Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Beikost"

Anonym

Frage vom 07.10.2003

Hallo!
Mein Sohn ist jetzt 61/2Monate und wiegt 8400Gr bei einer Größe von 71 cm.Ich habe ihn voll gestillt und begann mit 5 Monaten mit der Beikost. Zunächst habe ich ihm mittags Gemüse gegeben, dass er einen Monat auch mit Begeisterung gegessen hat. Doch nun verschmäht er es völlig(fängt an zu würgen,spuckt es au8s etc.), egal was ich ihm gebe. Nun setze ich mal für eine Woche aus und stille wieder.Woran kann das liegen?Haben Sie einen Tip? Seinen Abendbrei, den er seit einer Woche bekommt, verschlingt er dagegen mit Begeisterung (Reisflocken mit HA-Milch und etwas Birne).Nur mein Problem hier:Seitdem er diesen abends isst, kommt er regelmäßig einmal nachts (3-4Uhr) und hat Hunger (trinkt beide Brüste). Von der HA-Milch habe ich die 1 und jetzt auch die 2 getestet. Sind die Reisflocken evtl.nicht so sättigend?Gibt es besseres? Denn als ich ihn voll gestillt habe (5x), kam er nie nachts! Oder reguliert sich das mit zunehmender Beikost?Welche nächste Mahlzeit würden sie ersetzen? Vielen Dank vorab für die tolle Hilfe, die man von Ihrem Team immer bekommt.

Anonym

Antwort vom 07.10.2003

Hallo, dsa sind aber viele Fragen auf einmal! Also warum Ihr Sohn sein Gemüse nicht mwhr ißt, kann ich nicht sagen, aber Kinder essen mal gut und dann wieder muß man sie sehr überzeugen bzw. sie verweigern alles. Vielleicht ging ihm das mit der Beikost zu schnell . Sie können ihm natürlich mittags auch Obst geben und versuchen, ob ihm das besser schmeckt, oder eine zeitlang Pause machen.
Da stillen mehr als Nahrung ist, die mit der Beikost natürlich nicht in diesem Maße mitgefüttert werden kann wie beim Stillen, ist die Zärtlichkeit und das Schmusen eher der Grund warum Ihr Sohn nachts wieder die Brust möchte. In Der Kunstmilch und auch Reisflocken sind Stärke enthalten, die in der MM nicht vorhanden ist, wobei Stärke ein sättigender "Stoff" ist. Salat hält nicht so satt wie zb. Kartoffeln, die viel Stärke enthalten. Somit ist es unwahrscheinlich, dass er Hunger hat. Aber evt. "Hunger"nach Schmusen.
Als weiter Mahlzeit können Sie die Vor-oder Nachmittagsmahlzeit ersetzen und am sinnvollten mit Apfel oder Birne (gerieben) und 1/2 Teel. weißes Mandelmus .
So ich hoffe alle Fragen beantwortet zu haben.
Ich hoffe sie wissen, dass Ihnen bei Stillfragen auch Beikost auch noch Hebammenhilfe vor Ort zusteht.

17
Kommentare zu "Beikost"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: