Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Pilz-Zaepfchen waehrend der Schwangerschaft"

Anonym

Frage vom 07.10.2003

Liebes Team!
Ich was kurz vor meinem Eisprung bei meiner Frauenaertzin, die einen kleinen Pilz bei mir entdeckte. Sie gab mir Zaepfchen, die Iminur hiessen. Ich sagte ihr, dass mein Mann und ich gerader versuchen, ein Baby zu bekommen und die riet mir, diesen Monat nicht schwanger zu werden. Wie hielten uns daran, jedoch hatten wir den Tag vor dem Frauenarzt-Besuch Verkehr und nun habe ich festgestellt, dass ich schwanger bin.
Besteht Grund zur Sorge?
Da ich auch dachte, dass ich nicht schwanger bin, habe ich nach wie vor geraucht und Wein getrunken (nicht regelmaessig, aber hatte doch 3 Abende, die etwas laenger waren). Natuerlich hoere ich nun mit beidem auf - aber wusste es eben noch nicht.
Um jeden Rate waere ich sehr dankbar, da ich nun etwas verunsicheret bin.
Vielen Dank,
Ariane

Anonym

Antwort vom 07.10.2003

-Ich muß Sie leider enttäuschen aber ich habe Ihr Medikament gar nicht in der Roten Liste gefunden. Daher kann ich Ihnen auch nicht sagen, was das Medikament in einer SS ausmacht. Ich würde Sie bitten, Ihren FA nach den möglichen NW und Kontraindikationen zu fragen.
Wegen des Alkoholgenusses brauchen Sie sich keine Gedanken machen, wenn es nur selten vorkam und Sie nicht übermäßig viel getrunken haben. Grüße

15
Kommentare zu "Pilz-Zaepfchen waehrend der Schwangerschaft"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: