Themenbereich: Schlafen

"Unser Sohn 6 Monate hat Probleme tagsüber einzuschlafen."

Anonym

Frage vom 08.10.2003

Liebes Hebammenteam!

Unser Sohn 6 Monate hat Probleme tagsüber einzuschlafen.
Manchmal liegt er 1 std im Bett und wälzt sich von einer auf die andere Seite und kann nicht einschlafen, dabei ist er hundmüde.
Nach einer halben std. ist er dann meistens wieder wach und ist immer noch müde.
Er schläft dann nur gut, wenn ich mich mit ihm hinlege.
Nachts wird er bis zu 8 mal wach und weint, bis wir ihm seinen Schnuller wieder geben. Ich habe es auch schon versucht ihn ein bisschen quängeln zu lassen, welches aber nicht funktioniert hat.

Was mache ich, damit er länger tagsüber ohne mich schläft und auch nachts durchschläft. Hunger hat er nachts nicht, es liegt meiner Meinung an dem verlohrenen Schnuller. Auch mit Schnullerkette hat es nicht geklappt, daß er ihn sich selber wieder in den Mund steckt.

Liebe Grüße...

Antwort vom 09.10.2003

Schnullerkette sollten Sie Ihrem Kleinen nicht mit ins Bett geben, die Gefashr, dass er sich damit verletzt ist zu groß. Eine Möglichkei wäre, viele Schnuller ins Bett zu legen, damit er einen davon findet, wenn er ihn sucht. Sie sollten, wenn er wg. des Schnullers weint, ihm diesen nicht in den Mund stecken, sondern ihn beim Suchen unterstützen, so lernt er, ihn selbst zu finden. Zu den Tagschläfchen: Vielleicht braucht er weniger Schlaf als Sie denken, lassen Sie ihn mal wach bleiben und schauen Sie, wie er sich dann verhält. Legen Sie evtl ein Schlafprotokoll an um die Schlafzeiten zu ermitteln. -

20
Kommentare zu "Unser Sohn 6 Monate hat Probleme tagsüber einzuschlafen."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen




Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: