Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Eisenmangel"

Anonym

Frage vom 08.10.2003

ich habe zuwenig eisen kann mein kind dadurch mögliche schädeb haben

Anonym

Antwort vom 09.10.2003

-Durch die physiologische Blutverdünnung während der SS wird eine vorbestehende Anämie verstärkt. Meist handelt es sich um eine Eisenmangelanämie, die mit der Einnahme von Eisenpräparaten leicht zu therapieren ist. Nur in sehr ausgeprägten Fällen kann es zu einer Mangelentwicklung des Kindes, vorzeitigen Wehen oder zu einer Mangelversorgung durch die Placenta kommen.
An Ihrer Stelle würde ich mir keine Sorgen machen. Wenn Sie eine Eisenmangelanämie haben, wird Ihr FA auch bei jedem Arztbesuch Ihr Eisenwert im Blut untersuchen. Er wird Ihnen Eisenpräparate verschreiben wenn nötig.
Was Sie aber selber zur Besserung beitragen können ist, Vollkornprodukte, Nüsse, grünes Gemüse, Sonnenblumen, Pinien, Kürbis, Mohn, fast alle Obstsorten essen. Kräuterblutsaft aus dem Reformhaus hilft auch sehr gut. Grüße

14
Kommentare zu "Eisenmangel"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: